Der Deutsche Mieterbund (DMB) fordert Absage geplanter Mietrechtsänderungen

Forderung des Deutschen Mieterbunds
Der Deutsche Mieterbund (DMB) hat die Bundesregierung in einer Stellungnahme aufgefordert, die geplanten Änderungen am Mietgesetz abzusagen. Die vorgesehenen Regelungen zu Mietnomaden seien laut DMB überflüssig, das habe eine Studie der Universität Bielefeld ergeben.

Weitere Informationen zu den Forderungen des Deutschen Mieterbunds:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.